Vorsteherwandertag

Am Sonntag, 18. August 2013, war es soweit - es trafen sich die aktiven und ehemaligen Vorsteher des Bezirkes Neumünster mit ihren Ehefrauen in Büsum.

Das jährliche Vorstehertreffen, bekannt unter "Vorsteherwandertag", fand diesmal in Büsum statt. Die diesjährige Besonderheit war jedoch, dass nicht gewandert wurde sondern ein gemeinsamer Gottesdienst mit unserem Bezirksältesten und der Gemeinde Büsum, inklusiv der vielen Urlauber, erlebt wurde. Zu Beginn des Gottesdienstes sang die Gemeinde das Eingangslied aus dem Gesangbuch, Lied-Nr. 383: "Im Dienste Jesu stehen...".

Als Textwort diente das Bibeltwort, das Apostel Falk am vergangenen Mittwoch, 14 August, in Bordesholm "verarbeitete". Es ist aus 2. Mose 19, aus 6 vor, wo es heißt:

"Und ihr sollt mir ein Königreich von Priestern und heiliges Volk sein."

Mitgedient haben der Hirte Schreiber, Vorsteher aus Rendsburg, Evangelist Reinhold, Vorsteher aus Itzehoe, Evangelist Domann, Vorsteher aus Bad Bramstedt und Bezirksevangelist Denker, Vorsteher aus Büsum.

Nach dem Gottesdienst - es regnete seit dem Morgen - wurde trotzdem der Grill angeheizt.

Nach dem Essen wurden Quizfragen gestellt, die es in sich hatten. Während alle rätselten, wurde vom Bezirksältesten ein Dankeschön, in Form eines kleinen Präsentkorbes, an die Familie Denker überreicht - quasi als Vertretung für die Gemeinde, die sich für diesen Tag in den Vorbereitungen "aufopferte".

Die Sonne hatte zwischenzeitlich den Kampf gegen den Regen gewonnen, so daß noch ein kurzer Spaziergang in den Ort unternommen werden konnte. So waren auf dem Kirchengrundstück noch Spiele möglich, wie Dosen schmeißen, Ringe werfen und Springbälle in einen Eimer werfen. Hier gab es viel zu lachen: viele Bälle sprangen aus dem Eimer wieder heraus - so war es schon eine Kunst, hier zu gewinnen.

Nach Kaffee und Kuchen sprach der Bezirksälteste ein Dankgebet und so ging ein wunderbarer Tag der "Gemeinschaftspflege" zu Ende.